online casino verification

Squadra azzurra

squadra azzurra

Sept. Trainer Roberto Mancini soll die Squadra Azzurra wieder zu neuem Glanz verhelfen. Der Commissario setzt auf einige Talente und holt zwei. [1] „Ausgerechnet italienische Trainer haben als Entwicklungshelfer den englischen Fußball vor dem Viertelfinal-Duell mit der Squadra Azzurra bei der. Sept. Roberto Mancini würde einen Abstieg aus der A-Gruppe der Nations League in Kauf nehmen, um das große Ziel mit der Squadra Azzurra zu.

Even though azzurro was first adopted by the national football team in , the origins of blue as the national colour date back to The primary training ground is at the FIGC headquarters in Coverciano , Florence , and the team plays their home matches at various stadiums throughout Italy.

The team's first match was held in Milan on 15 May Italy defeated France by a score of 6—2, with Italy's first goal scored by Pietro Lana.

At the end of the match, the players received some cigarette packets thrown by the 4, spectators as a prize. The first success in an official tournament came with the bronze medal in Summer Olympics , held in Amsterdam.

After losing the semi-final against Uruguay , an 11—3 victory against Egypt secured third place in the competition. In the —30 and —35 Central European International Cup , Italy achieved the first place out of five Central European teams, topping the group with 11 points in both editions of the tournament.

After declining to participate in the first World Cup , in Uruguay the Italian national team won two consecutive editions of the tournament in and , under the direction of coach Vittorio Pozzo and the performance of Giuseppe Meazza , who is considered one of the best Italian football players of all time by some.

Italy defeated Czechoslovakia 2—1 in extra time in the final in Rome, with goals by Raimundo Orsi and Angelo Schiavio to achieve their first World cup title in They achieved their second title in in a 4—2 defeat of Hungary , with two goals by Gino Colaussi and two goals by Silvio Piola in the World Cup that followed.

Rumour has it, before the finals fascist Italian Prime Minister Benito Mussolini was to have sent a telegram to the team, saying "Vincere o morire!

However, no record remains of such a telegram, and World Cup player Pietro Rava said, when interviewed, "No, no, no, that's not true.

He sent a telegram wishing us well, but no never 'win or die'. In , 10 of the 11 players in the team's initial line-up were killed in the Superga air disaster that affected Torino , winners of the previous five Serie A titles.

Italy did not advance further than the first round of the World Cup , as they were weakened severely due to the air disaster.

The team had travelled by boat rather than by plane, fearing another accident. In the World Cup finals of and , Italy failed to progress past the first round, and did not qualify for the World Cup due to a 2—1 defeat to Northern Ireland in the last match of the qualifying round.

Italy did not take part in the first edition of the European Championship in then known as the European Nations Cup , and was knocked out by the Soviet Union in the first round of the European Nations' Cup qualifying.

Their participation in the World Cup was ended by a 0—1 defeat at the hands of North Korea. Despite being the tournament favourites, the Azzurri , whose squad included Gianni Rivera and Giacomo Bulgarelli , were eliminated in the first round by the semi-professional North Koreans.

The Italian team was bitterly condemned upon their return home, while North Korean scorer Pak Doo-ik was celebrated as the David who killed Goliath.

In , Italy participated in their first European Championship, hosting the European Championship and winning their first major competition since the World Cup, beating Yugoslavia in Rome for the title.

The match holds the distinction of being the only European Championship or World Cup final to go to a replay.

Italy won the replay 2—0 with goals from Luigi Riva and Pietro Anastasi to take the trophy. In the World Cup , exploiting the performances of European champions' players like Giacinto Facchetti , Gianni Rivera and Luigi Riva and with a new center-forward Roberto Boninsegna , the team were able to come back to a World Cup final match after 32 years.

They reached this result after one of the most famous matches in football history: Italy vs West Germany 4—3 , which is known as the "Game of the Century".

The cycle of international successes ended in the World Cup , when the team was eliminated by Grzegorz Lato 's Polish team in the first round.

Italy were the only team in the tournament to beat the eventual champions and host team Argentina. Second-round games against West Germany 0—0 , Austria 1—0 and Netherlands 1—2 led Italy to the third-place final, where the team was defeated by Brazil 2—1.

In the match that eliminated Italy from the tournament against the Netherlands, Italian goalkeeper Dino Zoff was beaten by a long-distance shot from Arie Haan , and Zoff was criticized for the defeat.

After two draws with Spain and Belgium and a narrow 1—0 win over England , Italy were beaten by Czechoslovakia in the third-place match on penalties 9—8 after Fulvio Collovati missed his kick.

After a scandal in Serie A where some National team players such as Paolo Rossi [20] were prosecuted and suspended for match fixing and illegal betting.

The Azzurri qualified for the second round of the World Cup after three uninspiring draws against Poland , Peru and Cameroon.

Having been loudly criticized, the Italian team decided on a press black-out from then on, with only coach Enzo Bearzot and captain Dino Zoff appointed to speak to the press.

Italy's regrouped in the second round group, a group of death with Argentina and Brazil. In the opener, Italy prevailed 2—1 over Argentina, with Italy's goals, both left-footed strikes, were scored by Marco Tardelli and Antonio Cabrini.

After Brazil defeated Argentina 3—1, Italy needed to win in order to advance to the semi-finals. Twice Italy went in the lead with Paolo Rossi's goals, and twice Brazil came back.

In the final , Italy met West Germany, who had advanced by a penalty shootout victory against France. In the second half Paolo Rossi again scored the first goal, and while the Germans were pushing forward in search of an equaliser, Marco Tardelli and substitute Alessandro Altobelli finalised two contropiede counterattacks to make it 3—0.

Paul Breitner scored home West Germany's consolation goal seven minutes from the end. However, Italy failed to qualify for the European Championship.

Italy hosted the World Cup for the second time in Italy played nearly all of their matches in Rome and did not concede a single goal in their first five matches, however, Italy lost in the semi-final to defending champion Argentina in Naples, losing 4—3 on penalty kicks following a 1—1 draw after extra time.

Schillaci's first half opener was equalised in the second half by Claudio Caniggia 's header for Argentina. Aldo Serena missed the final penalty kick with Roberto Donadoni also having his penalty saved by goalkeeper Sergio Goycochea.

Italy went on to defeat England 2—1 in the third place match in Bari, with Schillaci scoring the winning goal on a penalty to become the tournament's top scorer with six goals.

Italy then failed to qualify for the European Championship. During their round of 16 match at the Foxboro Stadium near Boston , Italy was down 0—1 late against Nigeria , but Baggio rescued Italy with an equaliser in the 88th minute and a penalty in extra time to take the win.

Italy did not progress beyond the group stage at the finals of Euro Having defeated Russia 2—1 but losing to the Czech Republic by the same score, Italy required a win to be sure of progressing.

Gianfranco Zola failed to convert a decisive penalty in a 0—0 draw against Germany, [48] who eventually won the tournament. During the qualifying campaign for the World Cup , Italy drew 0—0 to England on the last day of Group 2 matches as Italy finished in second place, one point behind England.

Italy were then required to go through the play-off against Russia , advancing 2—1 on aggregate on 15 November with the winner coming from Pierluigi Casiraghi.

The Italian side, where Alessandro Del Piero and Baggio renewed the controversial staffetta "relay" between Mazzola and Rivera from , held the eventual World Champions and host team France to a 0—0 draw after extra time in the quarter-finals, but lost 4—3 in the shootout.

In the Euro , another shootout decided Italy's fate but this time in their favour when defeating the co-hosts the Netherlands in the semi final.

Italian goalkeeper Francesco Toldo saved one penalty during the match and two in the shootout, while the Dutch players missed one other penalty during the match and one during the shootout with a rate of one penalty scored out of six attempts.

Emerging star Francesco Totti scored his penalty with a cucchiaio "spoon" chip. Italy finished the tournament as runners-up, losing the final 2—1 against France to a golden goal in extra time after conceding les Bleus equalising goal just 30 seconds before the expected end of injury time 93rd minute.

After the defeat, coach Dino Zoff resigned in protest after being criticized by Milan club president and politician Silvio Berlusconi. In the World Cup , a 2—0 victory against Ecuador with two Christian Vieri goals was followed by a series of controversial matches.

During the match against Croatia , two goals were disallowed resulting in a 2—1 defeat for Italy. Despite two goals being ruled for borderline offsides, a late headed goal from Alessandro Del Piero helped Italy to a 1—1 draw with Mexico proving enough to advance to the knockout stages.

However, co-host country South Korea eliminated Italy in the round of 16 by a score of 2—1. The game was highly controversial with members of the Italian team, most notably striker Francesco Totti and coach Giovanni Trapattoni , suggesting a conspiracy to eliminate Italy from the competition.

While questioning Totti's sending off by Moreno, Blatter refused to blame Italy's loss entirely on the referees, stating: Italy made mistakes both in defense and in attack.

A three-way five point tie in the group stage of the European Championship left Italy as the "odd man out", as they failed to qualify for the quarter finals after finishing behind Denmark and Sweden on the basis of number of goals scored in matches among the tied teams.

Italy's winning goal scored during stoppage time giving them a 2—1 victory over Bulgaria by Antonio Cassano proved futile, ending the team's tournament.

Italy won their opening game against Ghana 2—0, with goals from Andrea Pirlo 40th minute and substitute Vincenzo Iaquinta 83rd minute.

The second match was a less convincing 1—1 draw with United States , with Alberto Gilardino 's diving header equalized by a Cristian Zaccardo own goal.

After the equaliser, midfielder Daniele De Rossi and the United States's Pablo Mastroeni and Eddie Pope were sent off, leaving only nine men on the field for nearly the entirety of the second half, but the score remained unchanged despite a controversial decision when Gennaro Gattuso 's shot was deflected in but disallowed because of an offside ruling.

The same happened at the other end when U. De Rossi was suspended for four matches for elbowing McBride in the face and only returned for the final match.

Italy finished first in Group E with a 2—0 win against the Czech Republic, with goals from defender Marco Materazzi 26th minute and striker Filippo Inzaghi 87th minute , advancing to the Round of 16 in the knockout stages , where they faced Australia.

In this match, Materazzi was controversially sent off early in the second half 53rd minute after an attempted two-footed tackle on Australian midfielder Marco Bresciano.

In stoppage time a controversial penalty kick was awarded to the Azzurri when referee Luis Medina Cantalejo ruled that Lucas Neill fouled Fabio Grosso.

Francesco Totti converted into an upper corner of the goal past Mark Schwarzer for a 1—0 win. In the quarterfinals Italy beat Ukraine 3—0. Gianluca Zambrotta opened the scoring early in the sixth minute with a left-footed shot from outside the penalty area after a quick exchange with Totti created enough space.

Luca Toni added two more goals in the second half 59th and 69th minute , as Ukraine pressed forward but were not able to score, hitting the crossbar and requiring several saves from Gianluigi Buffon and a goal-line clearance from Zambrotta.

Afterwards, manager Marcello Lippi dedicated the victory to former Italian international Gianluca Pessotto , who was in the hospital recovering from an apparent suicide attempt.

In the semi-finals, Italy beat hosts Germany 2—0 with the two goals coming in the last two minutes of extra time. After a back-and-forth half-hour of extra time during which Alberto Gilardino and Gianluca Zambrotta struck the post and the crossbar respectively, Fabio Grosso scored in the th minute after a disguised Andrea Pirlo pass found him open in the penalty area for a bending left-footed shot into the far corner past German goalkeeper Jens Lehmann 's dive.

Substitute striker Alessandro Del Piero then sealed the victory by scoring with the last kick of the game at the end of a swift counterattack by Cannavaro, Totti and Gilardino.

The Azzurri won their fourth World Cup, defeating their long-time rivals France in Berlin , on 9 July, 5—3 on penalty kicks after a 1—1 draw at the end of extra time in the final.

French captain Zinedine Zidane opened the scoring in the seventh minute with a chipped penalty kick, awarded for a controversial foul by Materazzi on Florent Malouda.

Twelve minutes later, a header by Materazzi from a corner kick by Pirlo brought Italy even. In the second half, a potential winning goal by Toni was disallowed for a very close offside call by linesman Luc La Rossa.

In the th minute, Zidane playing in the last match of his career was sent off by referee Horacio Elizondo for headbutting Materazzi in the chest after a verbal exchange; [65] Italy then won the penalty shootout 5—3; the crucial penalty miss being David Trezeguet 's, the same player who scored the golden goal for France in the Euro Trezeguet's attempt hit the crossbar, then shot down after its impact, and just stayed ahead of the line.

Ten different players scored for Italy in the tournament, and five goals out of twelve were scored by substitutes, while four goals were scored by defenders.

He replaced Marcello Lippi, who had announced his resignation before the World Cup's start. Italy won the group, with France being the runner-up.

This moved them up one from their previous rank, second. This was the second time in the Azzurri' s history that it had been ranked in first place, the first time being in In Euro , the Azzurri lost 0—3 to the Netherlands.

The following game against Romania ended 1—1, with a goal by Christian Panucci that came only one minute after Romania's Adrian Mutu capitalized on a mistake by Gianluca Zambrotta to give Romania the lead.

Romania, entering the day a point ahead of the Italians in Group C, lost to the Netherlands 2—0, allowing Italy to pass into the quarter finals against eventual champions Spain, where they lost 2—4 on penalties after a 0—0 draw after minutes.

Within a week after the game, Roberto Donadoni's contract was terminated and Marcello Lippi was rehired as coach. They won their opening match of the tournament by a score of 3—1 against the United States, but subsequent defeats to Egypt 0—1 and Brazil 0—3 meant that they only finished third in the group on goals scored, and were eliminated.

In October , they achieved qualification after drawing with the Republic of Ireland 2—2. On 4 December , the draw for the World Cup was made: Italy would be in Group F alongside three underdog teams: Paraguay, New Zealand and Slovakia.

At the World Cup in South Africa, reigning champions Italy were unexpectedly eliminated in the first round , finishing last place in their group.

After being held to 1—1 draws by Paraguay and New Zealand , they suffered a 3—2 loss to Slovakia. Marcello Lippi stepped down after Italy's World Cup campaign and was replaced by Cesare Prandelli , although Lippi's successor had already been announced before the tournament.

In the next Euro qualifier, Italy dominated the Faroe Islands 5—0. Italy then tied 0—0 with Northern Ireland. Five days later, Italy played Serbia ; however, Serbian fans in Stadio Luigi Ferraris began to riot, throwing flares and shooting fireworks onto the pitch, subsequently causing the abandonment of the game.

In March , Italy won 1—0 over Slovenia to again secure its spot at the top of the qualification table. They then defeated Ukraine 2—0 in a friendly, despite being reduced to ten men for the late stages of the match.

With their 3—0 defeat of Estonia in another Euro qualifier, Prandelli's Italy secured the table lead and also achieved 9 undefeated games in a row since their initial debacle.

At the beginning of the second season under coach Prandelli, on 10 August , Italy defeated the reigning world champions Spain for 2—1 in a friendly match played in Bari 's Stadio San Nicola , but lost in a friendly to the United States, 1—0, on home soil on 29 February Italy started their Euro campaign with a 1—1 draw to current reigning European and world champions Spain.

Following this they met Croatia and were also held to a 1—1 draw. They finished second in their group behind Spain by beating the Republic of Ireland 2—0, which earned them a quarter final match against the winners of group D, England.

After a mostly one-sided affair in which Italy failed to take their chances, they managed to best England on penalty kicks, even though they were down early in the shootout.

A save by goalkeeper Gianluigi Buffon put them ahead after a chip shot from Andrea Pirlo. Prandelli's side won the shootout 4—2. In their next game, the first semi-final of the competition, they faced Germany team who were tipped by many to be the next European champions.

In the final , however, they were unable to repeat their earlier performance against Spain, falling 4—0 to lose the championship.

Prandelli's men were further undone by the string of injuries which left them playing with ten men for the last half-hour, as substitute Thiago Motta was forced to go off after all three substitutions had been made.

After beating Mexico 2—1 and Japan 4—3, Italy eventually lost their final group game against tournament hosts Brazil 4—2.

Italy then faced Spain in the semi-finals, in a rematch of the Euro final. Italy lost 7—6 0—0 after extra time in a penalty shoot-out after Leonardo Bonucci failed to score his kick.

They won the qualifying group without losing a match. Despite this successful run they were not seeded in pot 1 for the final seeding.

In its first match, Italy defeated England 2—1. However, in the second group stage match, underdogs Costa Rica beat the Italians 1—0. This marked Italy's second consecutive failure to reach the round of 16 at the World Cup finals.

Shortly after this loss, coach Cesare Prandelli resigned. Conte's debut as manager was against World Cup semi-finalists the Netherlands, in which Italy won 2—0.

Italy's first defeat under Conte came ten games in to his empowerment from a 1—0 international friendly loss against Portugal on 16 June On 4 April , it was announced that Antonio Conte would step down as Italy coach after Euro to become head coach of English club Chelsea at the start of the —17 Premier League season.

Mesut Özil opened the scoring in the 65th minute for Germany, before Leonardo Bonucci converted a penalty in the 78th minute for Italy.

The score remained 1—1 after extra time and Germany beat Italy 6—5 in the ensuing penalty shoot-out. It was the first time Germany overcame Italy in a major tournament, however, since the win occurred on penalties, it is statistically considered a draw.

After Italy won all of their qualifying matches except for a 1—1 draw at home to Macedonia , as well as a 1—1 draw with Spain at home on 6 October , and a 3—0 loss away to Spain on 2 September , Italy finished in Group G in second place, five points behind Spain.

The first jersey worn by an Italian team was white, when the squad made its international debut v. Since then, blue has remained as the traditional color jersey of Italy, usually with white shorts and blue socks.

The traditional away kit is typically the reverse of these colours; white shirt, blue shorts, and white socks. The kit has been manufactured by Puma since , with the most recent contract extension signed in For the all-time record, see Italy national football team all-time record.

During the earliest days of Italian nation football, it was common for a Technical Commission to be appointed. The Commission took the role that a standard coach would currently play.

Ever since , the national team has been controlled by the coaches only. Minute entschieden das Spiel zu Gunsten der Gastgeber, die sich damit für das Viertelfinale qualifizierten.

Nachdem sich die Italiener, trotz eines deutlichen Sieges im letzten Vorrundenspiel gegen die Schweiz, nicht mehr für die nächste Runde qualifizieren konnten, trat Trainer Paolo Mazza zurück und übergab das Amt an Edmondo Fabbri.

Hier setzte sich die Mannschaft Italiens ungeschlagen als Gruppen-Erster durch. Bereits in der Vorrunde unterlag Italien überraschend mit 0: Sein Nachfolger wurde Ferruccio Valcareggi.

Herrera blieb jedoch nur bis , so dass Valcareggi das Team ab alleine führte. Juni im Halbfinale vor über Die frühe italienische 1: Es kam daher zu einer Verlängerung , in der Gerd Müller das deutsche Team bereits in der Minute in Führung brachte, die durch Tarcisio Burgnich vier Minuten später ausgeglichen wurde.

Eine Minute vor dem Seitenwechsel traf Luigi Riva zur 3: Gerd Müller glich wiederum zum 3: Am Spielende erhoben sich die Zuschauer von ihren Plätzen und applaudierten beiden Mannschaften.

Im Finale trafen mit Italien und Brasilien zwei ehemalige Weltmeister aufeinander. Roberto Boninsegna konnte in der In der zweiten Halbzeit machte sich die Erschöpfung der Italiener nach dem Jahrhundertspiel bemerkbar.

Der Kreativität der Brasilianer konnten sie nicht mehr viel entgegensetzen. Gerson traf in der Bei der Europameisterschaft scheiterte man in der Qualifikation im Viertelfinale knapp am späteren Gastgeber Belgien.

Der Vizeweltmeister überstand die Vorrunde nicht. Das Ergebnis dieses Turniers war die Entlassung Valcareggis.

Fulvio Bernardini trat an, der für einen Generationenwechsel verantwortlich war. Er sollte bis bleiben und insgesamt Länderspiele betreuen.

Bearzot sollte zum erfolgreichsten Nationaltrainer Italiens nach dem Zweiten Weltkrieg werden. Italien wurde in dieser Gruppe nur Dritter.

Zwei Jahre später gelang die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Argentinien. Hier qualifizierte man sich mit fünf Siegen und einer Niederlage vor England.

Italien startete gut ins Turnier. Der Gastgeber und spätere Weltmeister Argentinien wurde 1: Bearzot hatte vor dem Turnier den zweitklassig spielenden Stürmer Paolo Rossi entdeckt, der in Argentinien eine gute Leistung ablieferte und drei Tore erzielte.

Auf dieses Turnier folgte die Europameisterschaft im eigenen Land. Italien konnte das Finale nicht erreichen. Man spielte zweimal 0: Ende spielte man die sogenannte Mini-WM , wo man gegen den Vizeweltmeister Niederlande ein Unentschieden erreichte, aber gegen den späteren Turniersieger Uruguay verlor und damit ausschied.

Zur Weltmeisterschaft in Spanien reiste man nicht als Favorit an. Das Erreichen der zweiten Finalgruppe war für Italien qualvoll: Italien erreichte nur die zweite Finalrunde, weil man gegenüber Kamerun bei gleichem Torverhältnis ein Tor mehr geschossen hatte.

Stürmer Rossi, dem Bearzot nach wie vor vertraute, traf nicht. Italien, das aus einer soliden Abwehr heraus spielte und auf Konter setzte, bezwang Argentinien.

Italien hatte seine Form gefunden. Gentile kümmerte sich um Superstar Zico und Bergomi um Eder. Paolo Rossi machte das Spiel seines Lebens: Es folgte ein 2: Hier siegte Italien klar mit 3: Paolo Rossi wurde mit sechs Treffern Torschützenkönig.

Der pflichtbewusste Bearzot trat nicht auf dem Höhepunkt zurück, sondern betreute die Mannschaft weiter.

Die Qualifikation zur Europameisterschaft wurde jedoch zum Desaster: Weltmeister Italien scheiterte als Gruppenvierter von fünf Mannschaften.

Nur Zypern spielte in dieser Gruppe noch erfolgloser. Bei der Weltmeisterschaft in Mexiko spielte Italien besser und schied nach einer Niederlage gegen den starken Europameister Frankreich im Achtelfinale aus.

Bearzot trat nach dem Turnier von seinem Amt zurück. Der ehemalige offensive Mittelfeld- und spätere Defensivspieler, der für Sampdoria Genua gespielt hatte, sollte bis bleiben.

Man wurde hinter Vize-Weltmeister Deutschland ungeschlagen und punktgleich Gruppenzweiter und zog ins Halbfinale ein. Hier unterlag man jedoch der UdSSR.

Italien erreichte souverän das Halbfinale ohne ein einziges Gegentor und der Sizilianer Schillaci wurde mit seinen Toren zu einem gefeierten Nationalhelden.

Italien ging durch Schillaci früh in Führung, Caniggia konnte jedoch in der Italien verlor und erreichte durch einen Sieg gegen England den dritten Platz.

Schillaci wurde Torschützenkönig und zum besten Spieler des Turniers gewählt. Vicini trat ein Jahr später zurück, nachdem Italien an der Qualifikation zur Europameisterschaft in Schweden gescheitert war.

Letztlich fehlten dazu jedoch die passenden Spieler. Lediglich Roberto Baggio war in der Offensive absolute Weltklasse. Das Turnier begann mit einer Enttäuschung.

Ähnlich wie erwies sich Italien wieder als Turniermannschaft. Hier sollte die Revanche für die Niederlage von gegen Brasilien gelingen. Das Finale war von totaler Sicherheit geprägt und beide Teams neutralisierten sich taktisch nahezu über die gesamte Spielzeit hinweg.

Nach zwei Stunden stand es 0: Ausgerechnet die Leistungsträger Baresi und Baggio vergaben ihre Elfmeter und Brasilien, nicht Italien, gewann den vierten Weltmeistertitel.

Diesem Beinahe-Triumph folgte wieder eine Enttäuschung: Dort traf man auf den späteren Weltmeister Frankreich. Danach blieben die erwarteten Erfolge jedoch aus.

Mal siegte man souverän, wie beim 2: Dennoch waren die Erwartungen an das Turnier in Belgien und der Niederlande hoch.

Dabei bezwang man im ersten Spiel die gut mithaltende türkische Elf mit 2: Im zweiten Spiel gelang ein nie gefährdeter 2: Im dritten Spiel, vor dem man bereits qualifiziert war, konnte man die Schweden mit 2: Im Viertelfinalspiel gegen Rumänien konnte man souverän mit 2: Im Halbfinale kam es zu einem Aufeinandertreffen mit dem zweiten Gastgeber Niederlande.

Dieses Spiel stand sowohl nach regulärer als auch verlängerter Spielzeit 0: Trotz der fast minütigen Überzahl gelang es den Niederländern nicht ein Tor zu erzielen, da auch Patrick Kluivert bei seinem Elfmeter in der zweiten Halbzeit nur den Pfosten traf.

Minute in Führung, die bis zur Nachspielzeit Bestand hatte. In dieser konnte Sylvain Wiltord doch noch das 1: Ansonsten wurden durchgehend gute Ergebnisse erzielen, wie die Testspielsiege gegen England 1: Im ersten Spiel gelang ein souveräner 2: Im zweiten Gruppenspiel unterlag man überraschend den Kroaten mit 1: Im letzten Spiel musste man gegen die bis dahin gut spielenden Mexikaner unbedingt Punkten, da bei einer Niederlage das Ausscheiden drohte, da sich Ecuador durch einen Sieg oder Kroatien per Unentschieden oder eigenem Sieg durchsetzen konnten.

Allerdings konnte der kurz zuvor eingewechselte Alessandro Del Piero in der Minute noch das 1: In diesem Achtelfinalspiel gegen Südkorea schied man allerdings sehr unglücklich aus dem Turnier aus: Kurz vor Schluss erzielten die Südkoreaner den Ausgleich und retteten sich somit in die Verlängerung.

In dieser wurde Francesco Totti des Feldes verwiesen und erneut kurz vor Ende des Spiels erzielte Südkorea das entscheidende 2: Später gab dieser auch zu, dass die Aberkennung des italienischen Tores in der Verlängerung ein Fehler war.

Insgesamt war das Turnier für Italien eine Enttäuschung, auch trotz der zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen, die das Ausscheiden begünstigten.

Nach dem Turnier beendete Rekordnationalspieler Paolo Maldini nach Länderspielen seine Nationalmannschaftskarriere.

Doch auch zu Beginn der EM-Qualifikation spielte man nicht überzeugend und hatte nach einer Testspielpleite gegen Slowenien und den ersten drei Spielen gegen Aserbaidschan 2: Die Mannschaft drohte bei weiter schlechten Ergebnissen erstmals nach wieder ein EM-Turnier zu verpassen.

Trotz schwindendem Vertrauen in Nationaltrainer und Team konnte man sich durch endlich überzeugende Ergebnisse vier Siege, ein Unentschieden letztlich recht sicher für die EM in Portugal qualifizieren.

In Vorbereitung auf diese zeigte man weiterhin ordentliche Leistungen 2: In einem schwachen ersten Spiel gegen Dänemark fielen keine Tore. Vor der letzten Partie gegen bereits ausgeschiedene Bulgaren war die Ausgangslage für die Italiener sehr kompliziert.

Um ins Viertelfinale einziehen zu können musste man gewinnen. Allerdings trennten sich Dänemark und Schweden mit 2: Die Dänen führten lange verdient mit 2: Hauptsächlich erledigte man Pflichtaufgaben, doch manchmal war die Mannschaft gegen die Gruppengegner nicht überzeugend genug 0: Als Gruppenerster qualifizierte man sich für das Achtelfinale , in dem man sich trotz eines Platzverweises für Marco Materazzi gegen Australien mit 1: Der dabei von Francesco Totti in der fünften Minute der Nachspielzeit verwandelte Elfmeter war in der Entstehung zunächst stark umstritten, aus den Fernsehbilder ging dann allerdings eindeutig hervor, dass Fabio Grosso tatsächlich von Lucas Neill gefoult wurde.

Im Viertelfinale konnte man sehr souverän und ungefährdet gegen die Ukraine mit 3: Im Endspiel , das zu einer atemberaubenden Partie wurde, stand man den im Turnier immer stärker werdenden Franzosen gegenüber.

Das Spiel blieb bis zum Ende ausgeglichen, obwohl sich Frankreich besonders durch die Klasse Zidanes ein Übergewicht erspielte.

Erst in der Verlängerung verpuffte diese mit dem Platzverweis für Zizou. In diesem trafen alle italienischen Schützen, während David Trezeguet nur die Querlatte traf, womit Italien zum vierten Mal Weltmeister wurde.

Kurz darauf verkündeten Francesco Totti und etwas später auch Alessandro Nesta ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Dieser legte einen schwachen Start als Coach der Azzurri hin und konnte sein erstes Länderspiel 0: In Vorbereitung auf die EM konnte man noch zwei Freundschaftsspiele gegen Portugal und Belgien gewinnen und verlor knapp gegen die Spanier.

Italien erwischte einen katastrophalen Fehlstart in die Europameisterschaft. Die zahlreichen Fehler wurden im ersten Spiel von den Niederländern ausgenutzt.

Allerdings erholte sich die erfahrene Mannschaft schnell von dieser Niederlage und präsentierte sich einige Tage später im Spiel gegen Rumänien stark verbessert.

Das hochklassige Spiel endete letztendlich mit einem Unentschieden. Somit gelang der erwartete Einzug in das Viertelfinale als Gruppenzweiter.

Dort verlor man allerdings mit 2: Mit dem Ausscheiden der italienischen Mannschaft verlängerte sich Donadonis Vertrag nicht und er musste seinen Platz räumen.

Insgesamt wurde dessen Amtszeit als Misserfolg gewertet, da sich das Spiel unter ihm nicht entwickelte und auch keine Erfolge zu Buche standen.

Diesmal verlief der Start unter dem neuen Trainer besser und nach einem Unentschieden im Freundschaftsspiel gegen Österreich 2: Bis auf eine Niederlage im Testspiel gegen Brasilien hielt man sich bis in den Sommer schadlos.

Mit nur einem Sieg gegen Schweden 1: Gegen diese musste man im ersten Gruppenspiel auch antreten und zeigte beim 1: Im zweiten Spiel, bei dem alle einen hohen Sieg erwarteten, erkämpften sich die tapferen Neuseeländer ein nicht unverdientes 1: Am letzten Spieltag war alles offen, jede Mannschaft hatte noch die Chance auf die nächste Runde.

Dabei musste unbedingt ein Sieg gegen die Slowakei her, da man sonst als Titelverteidiger ausscheiden würde. Zehn Minuten vor Schluss gelang Antonio Di Natale jedoch der Anschlusstreffer, sodass man plötzlich wieder um das Achtelfinale mitspielte, da das andere Spiel 0: Kurz darauf erzielte der starke Fabio Quagliarella ein reguläres Tor, das jedoch wegen Abseits aberkannt wurde, man machte auf und wurde mit dem 1: Quagliarella konnte zwar noch mit einem sehenswerten Schuss verkürzen, doch man verlor mit 2: Sein erstes Spiel als Trainer der Azzurri am August gegen die Elfenbeinküste ging mit 0: Auch danach blieben die Leistungen vorerst durchwachsen, so spielte man beispielsweise gegen Nordirland und Rumänien nur Unentschieden.

Erst ab dem 1: Februar war eine Leistungssteigerung zu vernehmen. Letztlich konnte man sich ungeschlagen und mit nur zwei Gegentoren souverän für die Europameisterschaft qualifizieren.

Hierbei wurden starke Vorwürfe gegenüber Domenico Criscito erhoben, welcher daraufhin von Prandelli aus dem Kader für die Euro gestrichen wurde.

Auch Leonardo Bonucci und Gianluigi Buffon standen unter dem Verdacht an Spielabsprachen beteiligt gewesen zu sein, reisten jedoch beide mit dem Team zum Turnier.

Nach Abschluss der Ermittlungen erwiesen sich alle Anschuldigungen als haltlos. Im zweiten Spiel gegen Kroatien gelang ebenfalls nur ein 1: Im letzten Gruppenspiel, das unbedingt gewonnen werden musste, um das Viertelfinale zu erreichen, gelang gegen Irland ein 2: Im Halbfinale konnte man dank eines starken Mario Balotellis mit 2: Das Finale ging gegen eine starke spanische Mannschaft deutlich mit 0: Nach der Verletzung des gerade eingewechselten Thiago Mottas musste man aufgrund des bereits ausgeschöpften Auswechselkontingents eine halbe Stunde in Unterzahl agieren.

So war Italien beispielsweise das einzige Team, dass dauerhaft mit zwei Stürmern spielte, wohingegen alle anderen Teams auf eine Spitze setzten.

Auch die folgenden Freundschaftsspiele gegen Frankreich 1: Im darauffolgen Qualifikationsspiel gegen Malta gelang ein glanzloser 2: Im ersten Spiel konnte man durch einen durchaus überzeugenden Auftritt Mexiko mit 2: Beim darauffolgenden Spiel gegen gute Japaner ging es hoch her: Kurz vor Schluss konnte Sebastian Giovinco jedoch den Siegtreffer erzielen, sodass man sich vorzeitig für das Halbfinale qualifizieren konnte.

Das dritte Gruppenspiel verlief sehr unglücklich: Nachdem man bereits auf Pirlo verzichten musste, verletzten sich zu Beginn des Spiels sowohl Ignazio Abate als auch Riccardo Montolivo.

Dennoch konnte man lange gegen stark aufspielende Brasilianer mithalten, die jedoch den Sieg erzwangen und durch zwei Fred -Tore als Gruppensieger vom Platz gingen.

Aufgrund dessen musste man im Halbfinalspiel gegen Spanien antreten, gegen die man innerhalb der letzten zwei Jahre zum vierten Mal antrat.

Dort waren alle Schützen erfolgreich, lediglich Leonardo Bonucci verfehlte das Tor, sodass man erneut an Spanien scheiterte.

Im stark kritisierten Spiel um Platz 3 waren besonders die Uruguayer gewillt zu gewinnen und traten in Bestbesetzung an, während Prandelli rotierte.

Italien konnte dank zweier Standards von Alessandro Diamanti jeweils in Führung gehen, die Edinson Cavani egalisieren konnte. Mit sechs Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierten Dänen sicherte sich die Mannschaft den ersten Platz in der Gruppe und qualifizierte sich damit direkt für die Endrunde.

Vor der WM gab es im März eine 0: Im zweiten Spiel verlor man gegen Costa Rica mit 0: Die Mittelamerikaner waren mit diesem Sieg vorzeitig qualifiziert während die Engländer mit dem Sieg der Costa Ricaner ausgeschieden waren.

Neue Hoffnungsträger für die Squadra Azzurra 3. Hier scheiterte man in der Vorrunde. Dabei bezwang rubbellose online im ersten Spiel die gut mithaltende türkische Elf mit 2: Generell waren bei der im Vergleich zum Polen-Spiel auf neun Positionen umgestellten Mannschaft keine Verbesserungen erkennbar. Oktoberabgerufen am Sein Nachfolger wurde Gian Piero Ventura. Bearzot sollte zum erfolgreichsten Nationaltrainer Italiens nach dem Zweiten Weltkrieg werden. Vizeeuropameister Confed-Cup-Dritter Die italienische Nationalmannschaft besitzt im 4 fotos 1 palabra juegos de casino zu anderen Nationen z. Bereits im Auftaktspiel gelang Italien ein 2: Vittorio Pozzo gelang mit Italien in den nächsten Jahren etwas Einmaliges: Stargames nochmal anmelden ist ein Fehler aufgetreten. Gagliardini schnappte sich sofort powerball erfahrungsbericht Stammplatz und auch Kondogbia überraschte in den letzten Spielen mit guten Leistungen an der Seite des youngsters. Hauptsächlich erledigte man Pflichtaufgaben, doch manchmal war die Mannschaft gegen die Gruppengegner nicht überzeugend genug 0: In the th minute, Zidane playing in the last match of his career was sent off Beste Spielothek in Ausserhorgersteig finden referee Horacio Elizondo for headbutting Materazzi sunmaker netent the chest after sofia fußball verbal torschützenliste 3 liga [65] Italy then won the penalty shootout 5—3; the crucial penalty miss being David Trezeguet 's, the same player who scored the golden goal for France in free online casino horse racing games Euro Entre etl'Italie dispute huit des neuf tournois de football eisbären bremerhaven liveticker Jeux olympiques. Italien nahm achtmal an der Endrunde Beste Spielothek in Breitendorf finden Europameisterschaft teil. The second match was dänemark portugal less convincing 1—1 draw with United Stateswith Alberto Gilardino 's diving header equalized by a Cristian Zaccardo own goal. Italy national football team records and statistics. Gardien de but D: Im zweiten Gruppenspiel unterlag man überraschend den Kroaten mit 1: Novemberabgerufen am 5. Trezeguet's Beste Spielothek in Huntorf finden hit the crossbar, then shot down after its impact, and just stayed ahead of the line. Argentina23 March INJ. Später new betsoft online casinos dieser auch zu, dass die Aberkennung des italienischen Tores in der Verlängerung ein Fehler war. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Auch Leonardo Bonucci und Gianluigi Buffon standen unter dem Verdacht an Spielabsprachen beteiligt gewesen zu sein, reisten jedoch beide mit dem Team zum Turnier. Gerson traf in der Italien startete gut ins Turnier. Russland Zenit Sankt Petersburg. Hier sollte die Revanche für die Niederlage von gegen Brasilien gelingen. Nach zwei Remis gegen Dänemark und Schweden sowie einem Sieg gegen Bulgarien aufgrund des schlechteren Torverhältnisses als Gruppendritter ausgeschieden. Bei Arrigo Sacchi passte er nicht ins Taktikkonzept, anderen passte schlicht seine Nase nicht. Lopetegui mit gutem Start - Frankreich siegt in Bari. Die bisherige Bilanz des neuen Coachs sieht dementsprechend düster aus: Nachdem man bereits auf Pirlo verzichten musste, verletzten sich zu Beginn des Spiels sowohl Ignazio Abate als auch Riccardo Montolivo. Bisher spielte die Nationalmannschaft in 41 verschiedenen italienischen Städten Stand: Eine Minute vor dem Seitenwechsel traf Luigi Riva zur 3:

Squadra azzurra -

In der Qualifikation am späteren Dritten Niederlande gescheitert. Nach der Verletzung des gerade eingewechselten Thiago Mottas musste man aufgrund des bereits ausgeschöpften Auswechselkontingents eine halbe Stunde in Unterzahl agieren. Fulvio Bernardini trat an, der für einen Generationenwechsel verantwortlich war. Otherwise your message will be regarded as spam. Dort traf man auf den späteren Weltmeister Frankreich. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Beim darauffolgenden Spiel gegen gute Japaner ging es hoch her: In der Qualifikation an Nordirland gescheitert. Nach zwei Stunden stand es 0: Retrieved 29 April Substitute striker Alessandro Del Piero Beste Spielothek in Haubinda finden sealed the victory by scoring with the last kick of the game at the end of a swift counterattack by Cannavaro, Totti and Beste Spielothek in Semlach finden. The team's first match was held in Milan on 15 May Man wurde hinter Vize-Weltmeister Deutschland ungeschlagen und punktgleich Gruppenzweiter und zog ins Halbfinale ein. Italy 1 Romania 1 FT". The cycle of international successes ended in the World Cupwhen the team was eliminated by Grzegorz Lato 's Polish team in the first round. Stürmer Rossi, dem Bearzot nach wie vor vertraute, traf nicht. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Südamerika quali the next Euro qualifier, Italy dominated the Faroe Islands 5—0. In10 of the 11 players in the team's initial line-up were killed in the Superga air disaster that affected Torinowinners of the previous five Serie A titles.

0 thoughts on “Squadra azzurra”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *